Trailer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nun noch eine kleine Traileranalyse mit Informationen die man entdecken kann.









      Zu sehen ist links eine Map mit einem Kompass in Gradanzeige von 0 – 360°, rechts ein üblicher Tacho mit zusätzlicher Nitroanzeige in Prozent.



      Die Geschwindigkeit wird in km/h angezeigt und es gibt noch einen Hinweis für Automatic.







      Die Grafik sieht sehr Pre Alpha mäßig aus und wird hoffentlich dementsprechend optimiert. Die ganzen Texturen wirken altbacken und Antialiasing ist noch nicht aktiviert.







      Einen kleinen Eindruck von den Immobilien gewinnt man auch, am Streckenrand verteilt und in der kleineren Stadt am Ende. Alles weist auf ein Amerika ähnliches Szenario hin, mit Route 48 nur dass es die Stadt Zagros nicht gibt und es daher wohl eine fiktive Karte wird.













      Diverse amerikanische Straßenschilder weisen auf Tiere hin, wie: Kühe, Hirsche, Echsen, Biber, Elche, usw. Ob es diese später auch alle zu sehen gibt, bleibt abzuwarten.



























      Geschwindigkeitsschilder sind wohl in km/h angegeben, denn 130 mph = 208 km/h wirken unrealistisch.







      Aber so Open World wie es versprochen wird, sieht es nicht aus, da auf der gesamten Strecke rechts und links Leitplanken den Ausflug in die Natur verhindern, was wir so nicht mehr gewöhnt sind und somit eine Erforschung der Fauna wohl ausbleiben muss, aber gut es soll ja ein Rennspiel werden und kein Geländewagensimulator.



      Neue Fahrzeuge werden auf dynamischen Anzeigetafeln (sieht man in der letzten Kurve hier wechselt es von rotem 4er auf 4er GTS), die auf diverse BMW Modelle hinweisen vom 4er bis 6er inklusive X5, somit gehört die BMW Lizenz wohl zum Spiel und es gibt diese Fahrzeuge alle zum Fahren. Nicht dass es sich nur um Werbeanzeigen von BMW handelt.





























      Die Tankstelle fast am Ende des Trailers sieht sehr aktiv aus, ob diese mal wieder benutzt werden kann wird sich zeigen.









      Der Reifenqualm wirkt noch mächtig überarbeitungswürdig. Und verteilt sich merkwürdig über, um, unter, durch das Auto.





      Vom Motorensound her macht es erst mal einen sehr guten Eindruck, mit satter Soundkulisse. Nur das Reifenquietschen muss dringend überarbeitet werden.



      Der Heckspoiler fährt aus, hat aber keine Reaktion beim Bremsen, wo sich dieser normalerweise hochstellt, um den Luftwiderstand zu erhöhen.



      Am Ende sieht man noch die üblich glühenden Bremsscheiben, wobei ich meine Bremsen tauschen würde, wenn die in 3 Streifen glühen.







      Die Fahrphysik sieht wirklich nach Arcade aus, so wie es auch beschrieben wurde, mal schauen wie es sich im versprochenen „Simulations Modus“ gestaltet. Der Fokus liegt hier im Arcade Modus zumindest wirklich im Driften bei hohen Geschwindigkeiten, was ja auch ein Anspruch des Spieles ist. Was noch positiv angemerkt werden kann, Höchstgeschwindigkeiten werden nicht mal so flux erreicht, auch nicht mit Nitro, denn 350 km/h Maximalgeschwindigkeit schafft der P1 und tut sich aber hier, über 250 km/h schon schwerer, so wie man es auch erwarten würde, dafür füllt sich das Nitro doch sehr rasch auf.







      Alles in allem ein weiterer Einblick der ein wenig mehr verrät und hoffen lässt. Nur wird die Zeit bis zum Release im Dezember immer knapper und der aktuelle Stand befindet sich hoffentlich weiter als das hier präsentierte.