Eure Autos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute Morgen Verkaufsbilder für den A3 gemacht, und prompt wurde er verkauft.

      Spoiler anzeigen

      IMG_2214 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2218 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2220 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2216 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2213 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2221 by GTAndi ..., auf Flickr


      Gebracht hat er 2.400€ so wie er steht.
      Habe Ihn womöglich zu günstig Inseriert, aber dafür ist er jetzt schnell weg.

      Macht sich in der Kalkulation also folgendermaßen:

      Anschaffung: 1.300€
      Investition: 1.400€ (großzügig aufgerundet)
      _____________________________________________
      Verkauf: 2.400€
      _____________________________________________
      Ergebnis: - 300€

      Geteilt durch fast exakt 7 Monate ergibt das ca. 43€ im Monat.
      Und da sind Sprit, Versicherung und Steuern schon inbegriffen.

      Kein schlechtes Ergebnis wie ich finde.

      Morgen wird wahrscheinlich ein E32 besichtigt, der klingt vielversprechend.
      Und der Frau habe ich Ihn angepriesen das er nur 5L hat. (Allerdings nicht verbrauch :freak )
    • Nur alles andere als Wartungsfreundlich :) Geht einfach zu eng im Motorraum zu. Und zudem gerade im Vergleich zu den späteren V8 Modellen einfach zu wenig Leistung bei zu viel Verbrauch.
      Aber das würde mich alles nicht abschrecken, mag die Motoren auch! :)

      Ich empfehle dir, bei der Besichtigung mal auf einschlägigen Internetseiten die VIN zu kontrollieren und die tatsächlich vorhandene Ausstattung abzugleichen! Da werden ja gerne mal Sachen verbaut, die ab Werk nicht drin waren.
      Beim E32 kannst du es direkt über den BMW Classic Shop checken. Einfach die letzen Ziffern der VIN eingeben, dann steht oberhalb der "Teilesuche" ganz klein Ausstattung. Da wird dir dann die offizielle Austattungsliste, sowie Produktionsdatum ausgegeben.
    • Scheinwerfer beim Audi mittlerweile ausgetauscht, samt Seitenblinker. Paar Quattro-Schriftzüge ebenfalls ersetzt durch neue.

      Als nächstes sind Stoßdämpfer/Federn dran, sowie Zündkerzen. Und was mich persönlich extrem stört: Der Wagen hupt beim zusperren ... Mega peinlich irgendwie. :D

      @GTAndi

      Weiß gar nicht genau was mein Dad gezahlt hat, dürfte aber nicht viel gewesen sein. Die B5 sind ja allgemein recht günstig. Der Wagen wird wohl auch im Sommer wieder abgemeldet, ist so im Alltag recht unvernünftig weil er ziemlich viel Sprit vernichtet. Ich hoff mal er behält ihn wenigstens wenn er bis dahin einen Stellplatz hat, fänds schade den wieder herzugeben.

      @Vipa

      Der E34 ist immer noch :love:
    • Habe heute einige Autos besichtigt:

      E32:
      Einfach nicht mein Ding. Damit konnte ich so gar nichts anfangen, auch wenn der Wagen an sich ganz Okay war jedoch oberhalb des Budget.

      A4 2.4 B5 Facelift:
      Optisch einigermaßen ansprechender Wagen aber technisch leider ein Grab.
      Bremse Hinten vergammelt, Achsmanschetten beide gerissen, kein Nachweis über Zahnriemen, kein Nachweis über Querlenker und der schöne V6 lief nicht auf allen Zylinder was er durch starkes Schütteln und verschlucken im Standgas zum besten gab.
      Probefahrt habe ich mir erspart da es ein Raucherfahrzeug war und der private Verkäufer auf seinen 2.200€ beharrte.

      A6 2.6 Avant C4:
      Zustand vom Wagen für das Alter (1995) echt in Ordnung.
      Nur 2 wirkliche optische Macken: Fahrertüre eine schlecht ausgebesserte Streitstelle (ca. 5x15cm) und vorne im Stoßfänger neben dem unteren rechten Ziergitter ein kleines Loch. Innen auch noch verdammt Okay, obwohl vorher wohl ein Hund drinnen war. Mit 3-4 Std. Reinigung wäre also alles in Ordnung gewesen.
      Aber auch hier mangelte es an der Technik.
      Kein Nachweiß über Zahnriemen, Querlenker definitiv verschlissen, Fahrwerk scheiße (Da müsste ein härteres rein), verdammt langer Bremsweg, Allwetterreifen der Marke Kleber verdammt glitschig zu fahren, Klima/Heizung geht nicht, TÜV bis 05/2016 und die Beleuchtung der Tasten und des KI ging nicht.
      Aufgerufen werden von dem Händler 1.500€.
      Da ich diesen Händler aber sehr gut kenne werde ich nochmal persönlich mit Ihm die Verhandlung treten da sein Mitarbeiter sehr inkompetent war.
      500€ so wie er steht oder er kümmert sich um einen Großteil der Mängel.

      Aber das einfach nur weil der V6 einfach ein toller Motor ist und für 150PS wirklich akzeptabel nach vorne geht.


      Unterdessen ist aber schon der Frust gereift, das ich so einen Schnappen wie der A3 seinerzeit war aktuell nicht bekomme.
      Also doch Firmenwagen nehmen und das erhaltene Geld anderweitig investieren?
      Da die Frau heute Nachmittag zum Ikea nach Hanau wollte, habe ich auf der Hinfahrt einen Zwischenstopp in Gelnhausen bei Markus Brandt gemacht.
      Geld kann man bei denen schon ordentlich lassen.
      Und wenn der oben genannte A6 endgültig nichts ist, werde ich mich nochmal mit Ihm bzw. seinem Team in Gelnhausen zusammen setzen. :D
    • Könnte fast sein.

      Da der A3 so begehrt war, habe ich mir heute kurzerhand fast genau den gleichen billig geschossen. :thumbsup:

      149500 Km auf der Uhr, kein DUU Getriebe !!!, Schiebedach, HU bis 05/2017 bremsen, Koppelstangen, Querlenker bereits getauscht. Zahnriemen bei 117.000 Km gewechselt abnehmbare AHK.

      Nachteile/Mängel:
      Keine Klima, lackdefekt am Heckstossfänger, Frontstossfänger leicht beschädigt und rechter Scheinwerer und Blinker sind defekt.

      Alte Scheinis vom verkauften A3 reinklopfen, Stossfänger neu Ausrichten, Saubermachen und bei mobile verscheuern.

      Wenn 200€ hängen bleiben bin ich zufrieden, setze aber mal mit 800€ "Gewinn" an.

      Gucken was passiert.


      EDIT:
      Hier Bilder der Schäden:


      Dann also den defekten Scheinwerfer sowie den Blinker ersetzt, Stoßfänger neu ausgerichtet und den Wagen komplett gereinigt.

      Ich finde die Verkaufsbilder können sich sehen lassen:


      Der erste Interessent (Der sich auch schon auf meinen anderen A3 gemeldet hatte, leider zu spät) kommt am Samstag und ist gewillt Ihn direkt mitzunehmen.
      Optisch kann er zwar nicht mit dem Vorgänger A3 mithalten, technisch aber wirklich fit.
      Und da ich für die kosmetischen Mängel ja Verhandlungsspielraum habe, schauen wir mal was dabei rumkommt.


      EDIT-2:
      Soeben wurde er für 1900€ abgeholt.
      Leider hat er an der Ventildeckeldichtung eine Undichtigkeit welche ich übersehen hatte, der neue Besitzer jedoch sofort bemerkt hat.
      Das muss natürlich repariert werden, weshalb ich den Preis großzügig nach unten korrigiert habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GTAndi ()

    • Mir wäre das zu nervig. Habe zurzeit auch zwei Fahrzeuge (bzw. 1 1/2) inseriert. Und habe letztes Jahr meinen 3er und eine E34 Karosserie verkauft. Die vielen dummen Emails, die nervigen Leute...
      Aber was soll's...wenn ich den Kram nicht inseriere, dann werde ich ihn garnicht los.

      Aber wenn's dir Spaß macht, wieso nicht. Hatte halt gedacht, du suchst ein Auto für dich zum fahren.
    • Das war eigentlich auch der Ursprung, allerdings habe ich nichts vernünftiges gefunden und werde erstmal einen Dienstwagen nehmen bis mir ein schöner Wagen günstig über die Füße fällt.

      War halt wirklich nur weil ich den A3 bei einem Händler habe stehen sehen, der den Wagen noch gar nicht bearbeitet hatte.
      Der wurde Frühes um 8:00 Uhr bei Ihm abgegeben und um 8:45 Uhr habe ich ihn mitgenommen.
      Das der Händler dazu nicht wusste was so ein Wagen bringen kann war reines Glück.

      Bei den beiden A3 lief der Verkauf reibungslos.
      Beide waren innerhalb von ca. 48 Std. verkauft ohne den geringsten Stress.

      Zumal ich das "Verkaufen" ja gewohnt bin da ich es täglich 10 Std. mache. ;)
    • :)

      Bei meinem 3er kamen, wie du dir vorstellen kannst, viele dumme Anfragen. Am Ende haben genau zwei Interessenten den Wagen tatsächlich besichtigt, der zweite hat ihn genommen. Das hat aber ziemlich lange gedauert. Aber war eben auch ein Unfallwagen.

      Der eine aktuell angebotene Wagen hat jede Menge Klicks, zudem wird das Angebot von vielen Leuten beobachtet. Der andere ist ne ausgeschlachtete Rohkarosserie, die ich verschenke. Da beobachten die Leute auch und melden sich nicht. Verstehe nicht, wieso die nicht einfach schreiben.
      Aber habe bereits bei dem einen E34 die Erfahrung gemacht: Die Leute wollen nichts geschenkt kriegen. Ich hatte den Ewigkeiten inseriert für 0€. Hab dann irgendwann 250€ verlangt und am Ende 195€ gekriegt....