Eure Autos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @GTAndi:

      Ist bei den beiden Anzeigen jetzt nicht so wild. Auf die eine kriege ich genug Nachrichten. Wird schwierig einen Käufer zu finden, da es ein recht spezielles und leider sehr schlecht erhaltenes Fahrzeug ist. Nächste Woche wollen es sich aber mehrere Leute ansehen.

      Bin nur verwundert, dass niemand die Karosserie haben will. Sonst prügeln sich die Schrotthändler hier um zwei Metall-Kleiderhaken...da müsste eine Karosserie doch der Jackpot sein?
    • GTAndi schrieb:


      A6 2.6 Avant C4:
      Zustand vom Wagen für das Alter (1995) echt in Ordnung.
      Nur 2 wirkliche optische Macken: Fahrertüre eine schlecht ausgebesserte Streitstelle (ca. 5x15cm) und vorne im Stoßfänger neben dem unteren rechten Ziergitter ein kleines Loch. Innen auch noch verdammt Okay, obwohl vorher wohl ein Hund drinnen war. Mit 3-4 Std. Reinigung wäre also alles in Ordnung gewesen.
      Aber auch hier mangelte es an der Technik.
      Kein Nachweiß über Zahnriemen, Querlenker definitiv verschlissen, Fahrwerk scheiße (Da müsste ein härteres rein), verdammt langer Bremsweg, Allwetterreifen der Marke Kleber verdammt glitschig zu fahren, Klima/Heizung geht nicht, TÜV bis 05/2016 und die Beleuchtung der Tasten und des KI ging nicht.
      Aufgerufen werden von dem Händler 1.500€.
      Da ich diesen Händler aber sehr gut kenne werde ich nochmal persönlich mit Ihm die Verhandlung treten da sein Mitarbeiter sehr inkompetent war.
      500€ so wie er steht oder er kümmert sich um einen Großteil der Mängel.

      Aber das einfach nur weil der V6 einfach ein toller Motor ist und für 150PS wirklich akzeptabel nach vorne geht.
      Heute war besagter Händler bei im Autohaus.

      Kurzum: Habe den Hobel für 700€ (sein EK Preis) gekauft und zusätzlich eine Fahrt mit seinem Cayenne S rausgeschlagen.
      Ende der Woche wird das Ding geholt und es wird der Zahnriemenwechsel sowie der Fahrwerksumbau angegangen.

      IMG_2257 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2258 by GTAndi ..., auf Flickr
      IMG_2259 by GTAndi ..., auf Flickr

      Derweilen bin ich mit einem roten Polo 1.0 55KW unterwegs.
      Der Motor ist Leistungstechnisch eine einzige Katastrophe, ansonsten geht der Karren klar. (Hat sogar LED-Scheinwerfer)
    • Ach, mich nervts mittlerweile einfach. Überholen - Fehlanzeige, beschleunigen an Steigungen - Fehlanzeige,... klar, man kommt von A nach B, aber angenehm ist wirklich anders. Bei nem reinen Spaßfahrzeug für schöne Tage wie 'ner Ente oder soetwas okay, aber im Alltag ist so ein rollendes Verkehrshindernis nicht so spaßig. Aber vielleicht fehlt mir da auch einfach nur die Tiefenentspanntheit für :D
    • Mein Golf III hatte ja auch nur 60PS, aber der ging schon ganz gut vorwärts.

      BTW: Der oben genannte A6 ist defekt.
      Öllache unterm Auto und er springt nicht mehr an.

      Gut das ich dem noch keine Kohle gegeben habe.

      Wie es der Zufall dann so will haben wir heute einen A4 auf den Hof.

      2002er BJ, 1. Hand, 170.000Km auf der Uhr, voll scheckheftgepflegt, Schwarz Perleffekt,Limousine, gute Ausstattung als 2.0L Benziner.

      Hat einen Airbagfehler der hoffentlich nur durch die leere Batterie erzeugt wurde.
      Wird morgen ausgelesen und dann nehme ich den Kanister mit.
    • Na, dann ist's ja gut, dass du das noch bemerkt hast.
      Ist halt wirklich manchmal nicht so leicht mit günstigen Gebrauchten.

      Uns hat heut jemand besucht, wegen eines der Autos. Ist quer durch Deutschland gefahren. Wurden uns erst nicht einig, aber eben hat er angerufen und unseren Mindestpreis akzeptiert. Morgen kommt noch wer anders...ansonsten ist der Wagen dann hoffentlich sehr bald vom Hof =)
      Zerlegt würden die Einzelteile viel mehr bringen, aber zurzeit wäre ich sehr froh, den Platz in der Garage zu gewinnen!
    • Jo, wobei wir bei dem A4 nichts in Airbag-Steuergerät kommen. (Antwortet auf keinen der verschiedenen Tester bei uns im Autohaus)
      Überholtes Steuergerät kostet 60€.
      Könnte ich mal riskieren.

      Ansonsten bis auf ein paar kleine optischen Sachen ein sehr schönes Fahrzeug was für das Alter erstaunlich gut fährt.

      Muss Morgen nochmal handeln und dann würde ich den Karren für 2.200€ nach Hause holen.
    • Mein E39 hatte, als ich ihn mir angeguckt habe, auch ein defektes Airbagsteuergerät. Bei 8 Airbags ziemlich doof. Wurde aber vom Verkäufer noch getauscht.
      Ist bei der Baureihe ja entweder das Steuergerät, eine defekte Sitzbelegungsmatte, oder gebrochene Kabel unterm Sitz.

      Bei meinem E34 konnte man nebenbei auch nicht aufs Airbag-Steuergerät zugreifen, als ich mal einen Airbagfehler hatte. Das Steuergerät war aber ok - der Schleifring war aber defekt. Wieso man das Teil nicht hat auslesen können, weiß ich jedoch nicht.
    • Ich hatte noch einen Schleifring rumliegen, drum konnte ich den Fehler schnell beseitigen. Jedoch macht dieser extrem unangenehme Schleifgeräusche (hoho...)....drum kaufe ich bis zum Saisonstart noch einen neuen!

      EDIT:
      Neuteil kostet halt 175€...
      Aber nachdem ich mir nun ein nagelneue beledertes Lenkrad gegönnt habe...was solls :D Bei diesem E34 lohnt es sich immerhin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vipa ()

    • Gestern den Kanister zugelassen und nach Feierabend mit nach Hause genommen.

      Heute dann erstmal ausgiebig Probegefahren sowie im Tageslicht begutachtet.



      Bis auf Kühlerflüssigkeit auffüllen und Spur einstellen sind zum Airbagsteuergerätetausch keine Auffälligkeiten hinzu gekommen.
      Morgen dann die Winterräder aufziehen und dann das Steuergerät bestellen.

      Sobald die Technik dann geregelt ist, geht es an die optische Aufarbeitung und die (sinnvolle) Spielereien.
      Z.B.:
      - Lichtschalter aufgrund des kaputten Softlacks erneuern
      - Fensterheberschalter rundum aufgrund des kaputten Softlacks erneuern
      - Griffschalen in den Türen rundum aufgrund des kaputten Softlacks erneuern
      - ESP-Schalter aufgrund des kaputten Softlacks erneuern (Im Zuge dessen dann auch gleich das Kartenfach sowie den Bücherhalter auf die Chrom-Varianten aus dem B7 umbauen)
      - USB/SD-Karten Lesegerät an CD-Wechslereingang des originalen Radios anschließen.
      - Leuchtmittel in den Frontscheinwerfer durch Osram CBI (Abblendlicht) sowie Nightbreaker Unlimited (Fernlicht)
      - LED-Kennzeichenbeleuchtung
      - Meine alte Borbet BS in 18" aufarbeiten (entweder silber lackieren oder Neonblau mit PlastiDip beschmieren) und dann Winterreifen draufgehen.
    • Der ist für mich.
      Spoiler anzeigen

      Vorerst!





      Wird evtl im März April wieder verhökert wenn ein Dienstagen mit speziellem Kürzen herausspringt. Aber das steht noch in den Sternen.


      EDIT:
      Da die mitgelieferten Winterräder nicht wie angegeben von einem Golf V sondern von einem Golf IV waren, haben die Logischerweise nicht gepasst.
      Also schnell eBay-Kleinanzeigen durchforstet und einem Satz mit original B6 Radzierblenden, DOT 3714 und rundum 7,5mm Profil für 150€ ergattert.
      Beim Montieren habe ich festgestellt das die Handbremse nicht mehr richtig greift.
      Also etwas am Hebel herumgespielt und dann gemerkt das Sie auf der Beifahrerseite nun fest sitzt.
      Räder hinten wieder runter und auf beiden Seiten mit einem kleinen Hammer wieder gangbar gemacht.
      Nur scheint jetzt vorne das Seil ausgehängt zu sein.
      Schaue ich mir an wenn ich eh den Mitteltunnel für das Airbagsteuergerät rausnehme.

      Ansonsten fährt er sich schon sehr anständig mit den 15" Rädern.
      Besser als die alten 17" mit den 225er die jeder Spur nachgerannt sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTAndi ()

    • Hier erste Fotos vom Familienzuwachs, dem Zwergelch:



      Volvo C30 2.0D R-Design MY2009, 136PS Diesel / 6-Gang Getriebe, ein bisschen Ausstattung (Xenon, Tempomat, 2-Zonen Klimaautomatik, Sitzheizung) - so Sachen wie Regen-/Lichtsensor, Bordcomputer (warum auch immer ?( ) PDC, ein vernünftiges Soundsystem, Bluetooth usw. wurden leider eingespart bei der Bestellung. Naja, ist zu verschmerzen - dafür war er wohl mit Abstand der günstigste C30 2.0D mit halbwegs wenig Laufleistung (133tkm) und für den Kurs recht ordentlicher Ausstattung (gerade R-Design ist recht exotisch und wollte ich wegen des Lenkrads haben).
      Ein paar kleinere Sachen müssen nun noch gemacht werden (Endtopf, evtl. Partikelfilter erneuern, Öl-/Filterwechsel, Aufbereitung - wobei die Sitze hinüber sind :(, vielleicht eine kleine Stelle anlackieren lassen am Heck) und dann wird er als Alltagsauto fungieren, da ich sonst ja nur meinen Saab 900 Turbo habe, den ich dafür eher nicht nutzen möchte.

      Muss zugeben, wenn ich die Fotos so sehe, dass ich die Radkappen fast cooler finde als die Sommeralus (Beispielbild: i13.photobucket.com/albums/a28…%20Sport/no1.jpg~original ).
      Müsste man nur ein paar Distanzscheiben auf die HA packen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vision ()

    • So einen hatte sich der Vorbesitzer meines 3ers auch gekauft, als er sich vom BMW getrennt hat.

      Gibt paar Volvo Modelle, die ich garnicht so uninteressant finde. Letztes Jahr im Januar in Schweden hatten wir einen Volvo V70 als Leihwagen. Natürlich mit Spikes :D Das einzige Problem war, dass die falsche Achse angetrieben wurde. Sonst ein wirklich lustiges Auto gewesen. War unser Shuttle Fahrzeug :)