Forza Horizon 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schwer zu sagen, ich glaube aber, dass sich dadurch nicht viel ändern wird.

      Playground Games hat bisher außer Forza Horizon keine weiteren Spiele oder Spielereihen entwickelt und die Verflechtung mit Microsoft wird durch die Xbox(/Windows)-Exklusivität, FH3 als erster Play-Anywhere-Titel usw. sowieso ziemlich stark sein. Und an Geld für die Forza-Spiele wird es auch noch nie gemangelt haben...
    • Hat mich überrascht, ich find's aber eigentlich auch ziemlich cool. Bietet zumindest landschaftstechnisch auch Potenzial für Abwechslung. Ich hoffe nur, dass es Teil 2 nicht zu ähnlich wird. Im Trailer sieht es teilweise nämlich schon so aus.

      Vielleicht kann man ja auf den Top Gear Track hoffen. Forza und Top Gear haben ja in der Vergangenheit öfter kooperiert, wobei ich nicht weiß, wie das jetzt bei der aktuellen Situation aussieht.

      Naja, ansonsten mal abwarten. Ich glaube nach 3 Teile weiß man langsam, was einen ungefähr erwartet... :D
    • Häuser? Wetter/Jahreszeiten? 450 Fahrzeuge,? England? Gott i am sold. Aber Vorbestellen werd ich nichtmehr. Hab ich mir vorgenommen, nachdem ich bei dem seasonpack und dem schrott bei fh3 total über den tisch gezogen wurde.. schrottige Carpacks (bis auf vereinzelte und die porsche dlcs) und die map erweiterungen fand ich erst recht schrecklich..
    • Ja, beim Vorbestellen bin ich jetzt auch vorsichtiger.

      Bei der Sache mit den Häusern bin ich noch ein bisschen misstrauisch. Würde mir auch gefallen, ich bin nämlich schon irgendwie ein geheimer Fan von Character Customization und kosmetischem Schnickschnack (JA, jetzt ist es raus!).
      Kann mir aber irgendwie schwer vorstellen, dass die am Ende so eine Bedeutung haben werden, wie in TDU. Hoffentlich kann ich bald hierhin zurückkehren und mich selbst korrigieren.

      Dazu existiert ein Screenshot aus einem Video oder Stream mit Gameplaymaterial (die genaue Quelle kenne ich leider nicht), in dem man die gekauften Häuser als eine Art Fortschrittsanzeige im Pause-Menü sieht. Scheinbar gibt es erstmal 10 Stück.
      Es könnte natürlich auch sein, dass die gekauften Häuser in gewisser Weise dem Spielfortschritt dienen und z.B. neue Inhalte oder Rennen freischalten. Also ähnlich wie die Festivalgelände in Teil 3.
      Andererseits wird direkt daneben die Anzahl der gekauften Autos gezeigt und die haben ja nicht direkt was mit dem Fortschritt zu tun, sondern dienen nur als Überblick für Sammler. Kann also bei den Häusern auch einfach die gleiche Bedeutung haben, dann wäre ja alles gut.

      Hier das Bild (links unten):



      Mir würde der TDU-Style dabei natürlich besser gefallen. Aber wie gesagt, nicht dass ihr euch zu sehr reinsteigert und am Ende enttäuscht seid! :freak

      Bin gespannt, wie das genau aussehen wird.
    • Folgende Fahrzeuge sind bis jetzt bekannt

      MateoMax schrieb:

      FH4 Car List
      "Over 450 cars from 100 licensed manufacturers" may/not include day one DLC
      ❹ = new to Forza


      2010 Abarth 500 esseesse
      2017 Acura NSX
      2015 Alumi Craft Class 10 Race Car
      2016 Ariel Nomad
      2017 Aston Martin DB11 (Pre-order Edition bonus from GamesStop)
      2017 Aston Martin DB11
      2016 Aston Martin Vulcan
      1964 Aston Martin DB5
      1986 Audi #2 Audi Sport quattro S1
      1962 Austin FX4 Taxi cab ❹
      1965 Austin-Healey 3000 MkIII (previously FM4)
      1958 Austin-Healey Sprite MkI (previously FM4)
      2016 Bentley Bentayga
      1931 Bentley 4 1/2? (8-Litre previously Autovista-only in FM4)
      2016 BMW M2 Coupe
      2015 BMW i8
      2012 BMW M5 [F10]
      2011 BMW Z4 sDrive35is
      1981 BMW M1
      2012 Bowler EXR S
      2018 Bugatti Chiron
      2016 Dodge Viper ACR
      2012 Eagle (U.K.) Speedster (previously FH1)
      2015 Ferrari 488 GTB
      2014 Ferrari FXX K
      2013 Ferrari LaFerrari
      1989 Ferrari F40 Competizione
      201? Ford #14 Fiesta ST rally
      2016 Ford Gymkhana 9 Focus RS RX
      2014 Ford Fiesta ST
      2014 Ford #11 Rockstar F-150 Trophy Truck
      2011 Ford Transit SuperSportVan
      2009 Ford Fiesta Zetec S (traffic?)
      2000 Ford SVT Cobra R (traffic?)
      1977 Ford Escort RS1800
      1973 Ford Escort RS1600
      2015 Honda Ridgeline Baja Trophy Truck
      1992 Hoonigan Mazda RX-7 Twerkstallion
      1991 Hoonigan Rauh-Welt Begriff Porsche 911 Turbo
      1970 International Scout 800A
      2015 Jaguar F-TYPE R Coupe
      1993 Jaguar XJ220
      1961 Jaguar E-type
      2016 Jeep Trailcat
      2016 Koenigsegg Regera
      2016 Lamborghini Centenario LP 770-4
      2016 Lamborghini Aventador LP750-4 SV
      1988 Lamborghini Countach LP5000 QV
      1974 Lancia Stratos HF Stradale
      1968 Lancia Fulvia Coupe Rallye 1.6 HF
      2015 Land Rover Range Rover Sport SVR
      1997 Land Rover Defender 90
      197? Land Rover Range Rover
      2014 Local Motors Rally Fighter
      2002 Lotus Esprit V8
      2019 McLaren Senna ❹
      2015 McLaren 570S Coupe
      2013 McLaren P1
      2013 Mercedes-Benz A 45 AMG
      1998 Mercedes-Benz AMG CLK GTR
      1986 MG Metro 6R4
      1966 MG MGB GT (previously FM4)
      1958 MG MGA Twin-Cam
      1965 MINI Cooper S
      2008 Mitsubishi Lancer Evolution X
      2014 Morgan 3 Wheeler
      2010 Morgan Aero SuperSports (previously FM4)
      1952 Morris Minor Series II ❹
      2017 Nissan GT-R
      2016 Nissan Titan Warrior Concept
      2000 Nissan Silvia Spec-R [S15]
      2016 Pagani Huayra BC
      2012 Pagani Huayra
      2011 Penhall The Cholla
      1971 Plymouth GTX 426 Hemi
      2015 Polaris RZR XP 1000 EPS
      2018 Porsche 911 GT2 RS
      2016 Porsche 911 GT3 RS (Pre-Order Edition bonus from Amazon U.S.)
      2016 Porsche 911 GT3 RS
      2016 Porsche Cayman GT4
      1995 Porsche 911 GT2
      1982 Porsche 911 Turbo 3.3 [930]
      1960 Porsche 718 RS 60
      2017 Ram 2500 Power Wagon
      1973 Renault Alpine A110 1600s
      2016 RJ Anderson #37 Polaris RZR-Rockstar Energy Pro 2 Truck
      1965 Shelby Cobra Daytona Coupe
      2016 Subaru #199 WRX STI VT15R Rally Car
      2008 Subaru Impreza WRX STI
      2005 Subaru Impreza WRX STI
      2016 Toyota Land Cruiser Arctic Trucks AT37
      2007 Toyota Hilux Arctic Trucks AT38
      1993 Toyota #1 T100 Baja Truck
      1998 TVR Cerbera Speed 12
      2012 Vauxhall Astra VXR
      2017 Volkswagen Beetle GRC
      ???? Volkswagen #551 Class 5 Baja Bug
      2014 Volkswagen Global Rallycross Beetle
      2008 Volkswagen Touareg R50
      1970 Volkswagen #1107 Desert Dingo Racing Stock Bug

      Forza Edition cars:
      VIPS receive 3 Exclusive Forza Edition Cars^

      TBA: Formula Drift Car Pack (7 models)
      TBA: Day One Car Pack models
      TBA: 42 Car Pass cars from October 2018 - February 2019
      TBA: Cars from 2 Expansions
      1 like = 1 prayer
    • Vor ein paar Tagen hat sich Microsoft/PG wohl einen kleinen Fauxpas geleistet. Bei Vorbestellern wurden schon irgendwelche Dateien heruntergeladen, die natürlich sofort von findigen Spielern auf Hinweise durchsucht wurden.
      Darunter war wohl auch eine Fahrzeugliste. Der sollte man aber nicht vollkommen vertrauen, da dort beispielsweise Autos fehlen, die bereits in Promomaterial gesichtet wurden.
      Außerdem war eine geleakte Fahrzeugliste bei Horizon 3 damals ebenfalls unvollständig und beinhaltete andersherum Autos, die dann doch nicht kamen.
      Laut ManteoMax wird es wohl etwa Mitte Juli mit den regelmäßigen Car Reveals, die man schon von den Vorgängern kennt, losgehen.

      Mir kommt es so vor, als gäbe es eine Art "Grundvorrat" an Autos, die in jedem Titel der letzten Jahre vorkamen. Der wird dann immer durch ein paar neue Autos oder dem Setting entsprechenden Fahrzeugen ergänzt (FH3 = mehr australische Marken, FH4 = mehr britische Marken).
      Außerdem sind die DLC-Fahrzeuge aus den Vorgängern ja meistens auch im nächsten Titel enthalten (bis auf ein paar komische Ausnahmen, z.B. McLaren P1 GTR oder Audi RS7).

      Übrigens: Der Carpass funktioniert jetzt anders. Es gibt nicht mehr jeden Monat ein neues Carpack, sondern jede Woche zwei neue Fahrzeuge. Finde ich eigentlich ziemlich cool. Sonst habe ich mir immer nur meine 1-2 Favoriten aus den Packs geholt. So probiert man vielleicht eher alle neuen Autos aus.
      Und der Expansion Pass ist nun erstmalig in der Ultimate Edition enthalten.

      Und hier noch der McLaren 720S, der noch nicht in der Liste steht (Quelle :) :

    • Hab gestern Abend zufällig in einen Forza Livestream reingeschaltet, diese Infos habe ich behalten:

      - Es gibt jetzt für alle Fahrzeuge die "Dashboard Cam", die es vorher nur bei dem Demos auf der E3 und Gamescom gab. Dürfte für Lenkradnutzer sicher ganz cool sein.
      - Doppelt so viele Reifentypen wie vorher, da die Map bei FH4 deutlich vertikaler ist und mehr verschiedene Reifen Sinn machen.
      - Daraus resultierend wurde das Leistungsindex-System überarbeitet. Das war ja bei FH3 ziemlich kaputt, weil Reifen bzw. Handling im Vergleich zu Leistung viel zu stark gewichtet wurde.
      - Neu ist eine Drift-Federung, welche die Fahrzeuge noch tiefer legt und u.a. einen höheren Lenkeinschlag ermöglicht.
      - Es kommen natürlich noch ein paar Bodykits hinzu.

      Aber: Häuser sind tatsächlich nur ein Ersatz für die Festivalgelände. Sie schalten irgendwelche bestimmten Fähigkeiten frei und dienen als Schnellreisepunkte, auf die Gestaltung oder Garagen hat man jedoch keinen Einfluss.
      Man kann allerdings wahlweise sein Fahrzeug auch vor dem Haus lackieren (und tunen? Das weiß ich jetzt nicht mehr), damit man den Wagen direkt im natürlichen Licht sieht.
      Sehr schade, aber ich hatte mich mental schon drauf vorbereitet. Das TDU-Prinzip bleibt wohl weiterhin Wunschdenken...